Schnupperkurs Physiognomie
Beginn: 19.07.2019, 19:00
Ende: 19.07.2019, 21:00
Ort: 83377 Vachendorf, Am Gaisberg 15
Die visuelle Diagnostik ist eine von vielen Möglichkeiten zur Erkennung und Erhaltung der Gesundheit. Sie hat den Vorteil, dass sie ohne aufwendige Hilfsmittel durchfürbar ist. Denn jeder von uns trägt die Zeichen und Anlagen von Gesundheit und Krankheit im und am Körper mit sich herum. Speziell das Gesicht zeigt bei dieser Art der Diagnostik den Ausdruck des momentanen Zustands des Menschen und spiegelt seine körperliche und seelische Situation über die Haut. Krankheit verändert die Ausdrucksform. Die Gesichtshaut spiegelt die pathophysiologischen Vorgänge im Körper schon sehr früh, noch bevor spürbare Symptome auftreten

Familienstellen nach Bert Hellinger
Beginn: 20.07.2019, 10:00
Ende: 20.07.2019, 17:00
Ort: 83377 Vachendorf, Am Gaisberg 15
Beim Familienstellen geht es darum, Geschehnisse aufzulösen, die mit unserer Herkunftsfamilie bzw. Vorfahren verstrickt sind. Wir tun im Leben Dinge oder haben Erlebnisse, die ihren Ursprung in der Vergangenheit haben und uns unwissentlich beeinflussen.

Entschlackungs-und Entgiftungswoche auf dem Wagrainer Haus in den Salzburger Bergen
Beginn: 15.09.2019, 12:00
Ende: 22.09.2019, 11:00
Ort: Wagrainerhaus, 1750 m, Auffahrt von Flachau aus
Eine erholsame Woche auf dem Wagrainerhaus

1. Psycho-Physiognomik Seminar (7-teilig) (hier klicken)!
Beginn: 26.10.2019, 09:00
Ende: 26.10.2019, 17:30
Ort: Am Gaisberg 15, 83377 Vachendorf
Psychiologische Physiognomik (n.C. Huter) bedeutet Gesichts- und Körperausdruckskunde sowohl des Charakters als auch der seelischen Strahlung des Menschen. Beides ausgedrückt in der Ausgestaltung des Körpers und der Gesichtsformen und deren Strahlung. Die Psycho-Physiognomie geht den Weg der Selbsterkenntnis und dadurch das Erkennen unserer Mitmenschen, sofern wir die Bereitschaft haben.


weitere ...
     
Beschreibung
Ein Wochenende zur BewusstSeinsErweiterung in der Endzeit vor dem großen Wechsel Der alten 3D-Matrix zu entfliehen und immer mehr Multidimensional im Jetzt zu sein ist unser Ziel. Wir präsentieren an diesem Wochenende in gewohnter Weise über Videos, Powerpoints und Gespräche mit individuellen Fragen weiteres Wissen für den Shift und die Neue Erde.
Titel: Sei du die Veränderung, die du in der Welt sehen willst
Nummer: 5/14
Status: Anmeldeschluss vorbei
Beginn: Samstag, den 27. April 2019 um 10:00 Uhr
Ende: Sonntag, den 28. April 2019 um 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: Samstag, den 27. April 2019 um 20:00 Uhr
Leitung: Prof. Dr. O. Weise. Univ.Prov. a.D.
Zielgruppe: Offen für alle Interessenten
Ort: In der kosmobiologischen Ernährungs- und Gesundheitsberatung Margarete Junge, Am Gaisberg 15, 83377 Vachendorf
Gebühren: € 100,00 pro Person

2-Tagesseminar v. Prof. Dr. O. Weise   

 Ankündigung für das Seminar April 2019

  

 

Was steht diesmal auf dem Plan?

Ich bin die Veränderung, die ich in der Welt sehen möchte

Das Ende aller Zwietracht führt zu Geborgenheit wie Freiheit

Die Verwirklichung der Ich BIN-Präsenz, der Seele

Das neue Paradigma des Einheitsbewusstseins und der Kreativität

Manifestus aquarius: Bilder zum Wandel und für die Neue Erde

Die BewusstSeinsArten heute, in der NWO und auf der Neuen Erde

Die verborgenen Ursachen für den Niedergang der Gesellschaft und der Religionen

 

Je mehr ich meine Berufung lebe, um so erfüllter wird das Leben. 

 

Natürlich wird wieder genügend Zeit sein, auf Fragen einzugehen und anhand von anwesenden "Beispielen" Probleme zu klären.

 

Die Seminartage können einzeln gebucht werde

für beide Tage 100 €, Ehepaar 125 €

Wer nur 1 Tag kann, zahlt 75€, Ehepaare 100 €

Getränke und kleine Verpflegung sind inbegriffen

Nach Möglichkeit sollten beide Tage besucht werden.

Seminarleitung:

Prof. Dr. O. Weise                                    Ingrid Mache

Univ. Prov. a. D.                                       Klangschalentherapeutin

Ernährungswissenschaftler,                   Montessori-Pädagogin

Astrologe